> home > Forum & Gästebuch > Seite 96

 
 
 
<<<< - 96 - >>>>

24.06.2009 um 11.52 Uhr - von Hans aus Linz - DV, denn daran kann man sehen, ob die Firma fair und seriös gegenüber den Arbeitnehmern ist !


Vorsicht bei den Dienstverträgen !

Auch bei normalen Firmen (Nicht Coaching) wo es um echte Jobs geht.
Es dürfte von der WKÖ eine Vorlage verteilt worden sein, die von den Firmen dann
nach dem pers. Bedarf erweitert wird.
Nichtsdestotrotz sind da einige sittenwidrige Passagen drinnen, einige sogar illegal.
Jetzt mit massiv steigender Arbeitslosenzahl kann man ja die Daumenschrauben andrehen...
und massive Vorteile daraus ziehen!

Versucht auf jeden Fall ein DV in die Finger zu bekommen, denn daran kann man sehen, ob die Firma fair und seriös gegenüber den Arbeitnehmern ist !

Anmerkung: Die Methoden des Neoliberalismus, der zur Krise führte, sollen die sein die die Krise bewältigen?
Ich habe die Befürchtung, dass die falschen oder keine Lehren aus der Krise gezogen werden!
Schlimmer!
Neoliberale Pollitiker verkaufen uns doch tatsächlich, dass die Methoden des Neoliberalismus, der zur Krise geführt hat, die geeigneten Massnahmen im Kampf gegen die Krise sind?

Stichwort: ÖVP-Politik Privatisierung / "Gesundschrumpfen" Mit Konzentration rein auf Gewinn - Auch "Notwendiges" abstossen /
Reduzierung auch aus Gründen des "Sparens" egal welche Nachteile die Bevölkerung / berufliche Gruppen / Personen zu erwarten haben - wie z.Bsp. derzeit bei der Polizei festzustellen ist! Eine Politik des Kapitals und nicht der Menschen!
Als Ausgangspunkt der Motivation "Die eigene und die Bereicherung der angehörenden/interessensgleichen Gruppierung wie deren Privilegien"
(Ethik und Moral sind hierfür hinderlich!)

Ein "Gesundschrumpfen" zur "Aktien"-Gewinnmaximierung!
- als Firmen-Überlebensmassnahme! Nur jetzt mit staatlicher Förderung!

Zum Profit weniger! (Die "Wenigen" sind leider die, die über der Macht des Kapitals auch die Politik gestalten!)

Die Politik dieser Leute gefährden unsere soziale Sicherheit!
Diese Vorgehensweise kann soziale Unruhen herbei führen!

Warum ist die Krise mit den handelnden Personen - ohne Läuterung - nicht zu bewältigen!

Vorschläge zur Krise:
Jetzt ist emotionale Intelligenz gefordert um die Krise zu bewältigen - und nur die!
Es braucht "gerechte" Umverteilung! Die soziale Absicherung aller Menschen im Land ist das Gebot der Stunde! "Grundeinkommen" / "bedingungslose Mindestsicherung" / "Meine Definition von bedingungslosen, bedarfsorientierten Grundeinkommen!"
Und genau die stärkt die Wirtschaft über Kaufkraft!
Auch Arbeitsteilung / Arbeitszeitverkürzung ohne Lohnkürzung! etc. (Massnahme auch zur "psychischen" (auch kollektiven) Gesundheit, gegen Burn Out z.Bsp.

Was ganz wichtig ist! Wir brauchen Bewusstseinsbildung!
Die uns ein wenig Bescheidenheit lehrt und uns näherbringt was wir dafür bekommen - nämlich eine Gesellschaft in der sich die Menschen wieder mögen!
Ein wirtschaftlicher Wettbewerb, der über Leistung und Angepasstheit, eines jeden Gier befriedigen soll, führt natürlich zu Neid, Hass, Kriminalität, "psychischen" Krankheiten etc.!

Bitte heruntersteigen von der wahnwitzigen Wachstums-Ideologie!
Wohin den wachsen? Dass sich jeder alle paar Monate einen neuen Fernseher kaufen kann? Jedes Jahr ein neues Auto? und und und?
Eine egoistische Ressourcen-Verschwender-Ideologie ohne Rücksicht auf Umwelt und Nachkommen! Wie soll es in solch einer Welt Zufriedenheit geben?

Wachstum ( Irrsinn ohne Grenzen! )

So geht`s:

So kommen wir zu einer gesunden harmonischen Gemeinschaft

24.06.2009 um 11.52 Uhr - von Helga aus Wien - zum Eintrag von Hans aus Linz / Vorschläge zur Krise:
Wir zahlen Unsummen an die EU. Die Politiker (nicht UNSERE - denn das sind sie schon längst nicht mehr!) stopfen sich das Säckel voll. Woher soll dann bitte Geld fließen?
Solange diese ÜberdrüberMenschen prassen und logischerweise in Saus und Braus leben, solange wirds eben für uns nichts mehr geben!
Arbeitsteilung, Arbeitszeitverkürzung?
Österreich war ein Land, wo wir alle gut leben konnten, in Österreich fühlte man sich wohl. Aber jetzt? Wir, die "kleinen Leute" konnten auch mit wenig überleben. Diese wenige wird uns nun auch noch genommen!!! Die kleinen Leute können nichts für Wirtschaftskrise. Die kleinen Leute suchen Arbeit, haben Arbeit und in beiden Fällen ist es so, dass Monat für Monat der finanzielle Engpaß noch enger wird. Sollen doch die Großschädel einmal umdenken, sollen die Großschädel einmal unters Volk gehen und sich umhören. Hm ja, die gehen eh - jedoch nur vor den Wahlen. Leider kann man sich vom "Händeschütteln" nichts kaufen!
Nette Ausdrücke hätte ich für diese abgehobenen Menschen noch parat, ich erspar mir sie lieber!



24.06.2009 um 10.40 Uhr - von Cl. - Möchte unbedingt diese Ausbildung - anstatt weitere Deppenkurse!


Hallo Christian,
es freut mich zu sehen das du noch immer aktiv bist und dich nicht unterkriegen hast lassen!! Respekt!!
Wahrscheinlich kannst du dich nicht mehr an mich erinnern, aber du hast mir schon mal mit Rat beigestanden.
Nun hab ich wieder ein Problem mit dem AMS Berater. Und zwar:
Nach einigen Kursmaßnahmen, hab brav ECDL gemacht, weiß ich nun meine wahre Berufung!
Sogar die Sozialarbeiterin und Personalcoaching vom Kurs hat mir dazu geraten und mich bestärkt, eine Ausbildung zur ärztlich gepr. Präventionspraktikerin zu machen. Hab heute vom Anmeldeformular bis zum Buisnessplan (schicke dir gerne die Unterlagen, sogar die im Kurs waren begeistert davon) danach, samt beruflichen Möglichkeiten, auch unter Erwähnung der eu-weiten Förderung neuer Berufsfelder, sowie eine Niederschrift meinerseits mit der Erklärung meiner Lage und deren Ausweg, bei meinem AMS Berater vorgelegt. Der hat sofort behauptet es gibt keine finanzielle Unterstützung für Ausbildungen.
Jetzt meine Frage: was kann ich tun um nicht schon wieder einen für mich sinnlosen Kurs machen muß sondern eine selbständige Steuerzahlerin werden kann, die nicht mehr den Arbeitenden das Geld aus der Tasche zieht. Sorry, aber so komm ich mir vor wenn ich im Kurs bin!
Wohin kann ich mich wenden, die verstehen, daß eine * Jährige ohne Lehre, mit extremer Verschuldung, unter (dzt. wiederkehrenden) Depressionen und Herzerkrankung leidend, keine Chance hat wieder Fuß zu fassen.
Die Dame im Kurs hat mich noch so aufgebaut, daß eben die Ausbildung (u.a. Mentaltrainer) ideal für mein Leben wäre, zuletzt auch wegen meiner Empathie.
Aber mein Berater sieht das anders!
Was kann ich tun??
Liebe Grüße Cl. (23.06.09)

Antwort:
toll - wenn sie meinen das richtige für sie gefunden zu haben, dann geben sie nicht auf und kämpfen darum!
sie lassen das nicht alleine ihren berater entscheiden!
sie gehen am besten mit einer begleitperson zum vorgesetzten und legen ihren vorschlag mit recherche was kursplatz, dauer, kosten, zeitraum betrifft mit ev. anschliessender berufsplanung / berufsmöglichkeit etc.
an dieser/ihrer "arbeit" und ihrem engagement ist abzulesen, wie gross ihre motivation ist und wie "sehr" man davon ausgehen kann, dass sie diese ausbildung auch durchstehen/fertigmachen werden!
in diesem fall senden sie ihren wunsch/engagement auch an den AMS-ombudsmann - Herrn Michael Fleischlig (87871/50515 E-Mail: michael.fleischlig@ams.at)
lassen sie nicht locker!
und auch, sollte die rückmeldung nicht positiv sein, so verlangen sie ein begehren-formular füllen es aus und geben es ab. am besten eingeschrieben oder abgabe auf einer kopie bestätigen lassen!
dazu im gästebuch nachlesen
10.06.2009 - ( Formalweg ) Bei selbstgewählten "Kurs"/Ausbildung Begehren, für Instanzenweg, abgeben!


24.06.2009 - P. H.....`s "Gesellschaftsbild / Analyse"
"Keine Verschwörung, sondern viel mehr eine Gier die sich ein System zurechtgelegt hat, zu dem halt nur privilegierte Zugang haben."


Liebe Freunde,

zum Nachdenken.

Gerne lese ich Eure kritischen Abhandlungen einer Politik die schon lange nicht mehr für unser Wohl arbeitet.

Ich möchte auch nicht als „super gscheit“ gehandelt werden, denn mit meinem Hausverstand bin ich für meine Begriffe weit gekommen – es reicht allemal. Für mich steht fest, dass die reale Welt eine andere ist als jene über die wir gelegentlich reden, nämlich jene die viele von uns

1) nicht sehen können oder

2) nicht sehen wollen.

Diese Situation hat sich über lange Zeit entwickelt und der ursprüngliche Plan befindet sich zurzeit praktisch am Ziel seiner Träume. Ich möchte nicht sagen es ist eine Verschwörung, sondern viel mehr eine Gier die sich ein System zurechtgelegt hat, zu dem halt nur privilegierte Zugang haben. Da gibt es Spielregeln, wer die befolgt ist mit dabei, wer nicht fliegt raus und wird dafür geprügelt.

Unsere Situation unterscheidet sich zu deren, dass wir nur noch geprügelt werden. Offensichtlich schreien wir danach weil wir immer dieselben A….löcher wieder in die Politik hinein wählen und uns sogar freuen über das was wir verhindert haben oder sogar erreicht haben.

Wir sind nicht zur Politik erzogen worden, gilt als Entschuldigung, und schon gar nicht zur lebendigen Demokratie. Die Diktatur hat man uns anderweitig ausgetrieben, somit bleibt für uns Menschen nur noch eine politische Nebenrolle nämlich, wir dürfen Jammern - Ende nie.

Wir sollten schon lange wissen das praktisch alle Strukturen politischer, gesellschaftlicher ja selbst kultureller (einschl. Kunst) aber auch das Pressewesen, auch wenn es sich teils patriotisch präsentiert, plus unsere „Staatskirche“ UNTERWANDERT sind.

Zu viele unserer lieben Mitbürger suchen nur ihr privates Heil, wenn sich das einstellt wird es plötzlich still. Man könnte eine Maus schreien hören. Dennoch meine Wertschätzung für all jene die nach wie vor an der Front kämpfen.

Schnitt - Nachdem alles kaputtgebombt war benötigte man die verbliebene potente Arbeitskraft, unsere Väter und die folgende Generation, um deren Ziele zu verwirklichen die über lange Strecken, ob unserer Bescheidenheit auch unsere eigenen Träume waren, nur kleiner.

Das Glück war auch den Anderen hold indem wir, die Gebrauchten, politisch naiv und primitiv agierten. Es ist uns entgangen, dass Andere uns schon lange als willige und brauchbare Idioten sahen, denen wir sogar deren Überheblichkeit nachgesehen haben und noch immer tun. Ab nächstes Jahr ist die Summe der Zinszahlungen der dickste Posten im Budget, das ist Systembedingt – aber eben auch geplant, auch von den Anderen. Preisfrage wer diese Rechnung bezahlen darf! Es kommt die Zeit des geben/abgeben müssen. Der Preis ist wahrscheinlich der Preis unserer bis heute verbliebenen Restfreiheit und Restdemokratie. Für die Schulden die wir nie mehr bezahlen können tauschen wir das Diktat aus Brüssel ein, plus alles was wir bislang verhindern konnten wie, Genmanipulation, Monsato, Sterbehilfe, Atomstrom, Gender Mainstreaming, Lebensmittel die keine mehr sind, ja und was halt so alles passieren kann in einer Diktatur. Mit einer (1) Million Unterschriften dürfen wir ein Volksbegehren beantragen, das ist eine Frechheit. Die Auserwählten werden sich über unsere Kränkungen amüsieren und wenn wir zu lästig werden gibt es Guantanamo oder ähnliches, – im Besitz vom Verfechter der Demokratie und Freiheit, ein Hoch auf die USA und seine Trabanten!

Liebe Freunde. Das ist keine Aschermittwochrede, eher eine Karfreitagstimmung. Aber was sag ich – Christentum ist ein Auslaufmodell wer braucht den heute Religion oder Kirche. Unser Glück liegt wahrscheinlich eh beim Islam – wenn der bei uns erst „den Fuss gscheit in der Tür hat, dann wird das Spiel anders laufen,“ weil „die sand hoart und die redn nicht nur, die dand a wos, die halten zam“. Da werden wir unsere lieben Landsleute rennen sehen, die ihr Heil auf der anderen Straßenseite, im Koran suchen.

Mein Lebensinhalt war immer in der Sorge um Jene, die sich nicht so gut zu Recht fanden. Ich bedauere nichts, auch wenn mir dadurch Böses widerfahren ist. Mein Herz schlägt nach wie vor für die Betroffenen Menschen in meinem Umfeld, in Pension oder nicht.

Ist es möglich, dass unser schönes Land mit seinen tüchtigen Menschen so verloren geht? Unsere Gemeinsamkeiten müssen höher als bisher angesetzt werden, wenn wir etwas erreichen wollen. Das kostet Zeit und Geld das wissen wir auch. Wollen wir warten bis wir keines der beiden mehr haben? Da ist weder Platz für Parteikram aus der Mottenkiste noch für Privilegien etc., wir sollten versuchen die gesamte Bandbreite sozialer Betroffenheit unter einen Nenner zu bringen und dann die Stimme erheben.

Vorschläge bitte.
P. H. Salzburg (23.06.09)

Anmerkung:

25.06.2009 um 10.47Uhr - von Stefan Ri. - Wir sind komplett ENTmenschlichte, GEISTLOSE, PARALYSIERTE" K O N S U M T R O T T EL" !!!
Ein stümperhafter antwortversuch an P.H. !

Hallo AUFWACHEN ! ! !
Lieber Leser, liebe Leserin, du wirst auf Anhieb mit vielem das du hier zu lesen bekommst nicht einverstanden sein.
Doch ich bin sicher dass wenn du zur Ruhe kommst und das hier gelesene noch einmal überdenkst dann wirst du dich zug um zug meiner Sichtweise zumindest stark annähern, wenn nicht gar ganz übereinstimmen.

Wir leben in einer kranken GESELLSCHAFT !

Nicht nur aus LOKALER sondern auch und im Besonderen aus GLOBALER Sicht.
Ich, DU, WIR haben uns von einer jeden Bezug zur REALITÄT verloren habenden ELITE zu wahnsinnigen, gefräßigen zerstörerischen MONSTERN -das heißt "VERBRAUCHERN" entmenschlichen lassen.
Das bedeutet dass wir uns selbst und unsere Nachbarn nur mehr über die Fähigkeit zu konsumieren definieren.
Abgesehen davon dass dies alleine ausreicht um zu erkennen dass -wenn man noch so etwas wie RESTverstand besitzt- eine solche "GRUNDEINSTELLUNG" zur Zerstörung der EXISTENZGRUNGLAGE der Menschheit als Ganzes führen muß, bedeutet es auch daß wir ALLE einer schrecklichen MANIPULATION von durch WENIGE, die Pharma und Chemieindustrie sowie die MEDIEN und MEDIZIN beherrschenden, Menschen "AUSGESETZT" sind.
DAS muß als erstes einmal " erkannt" werden um eine realistische BESTANDSAUFNAHME machen zu können.
TATSACHE ist daß NEUGEBORENE in der Regel von den Eltern bedenkenlos einer nur noch als PERVERS zu bezeichnenden, MedizinINDUSTRIE ausgeliefert werden.

Daß KINDER in der Folge einer ebenso nur noch als PERVERS zu bezeichnenden PÄDAGOGEN (GEIST) INDUSTRIE ausgeliefert werden, die nur dazu BESTIMMT ist, DAS aus uns zu machen was wir Heute REPRÄSENTIEREN !

Komplett ENTmenschlichte, GEISTLOSE, PARALYSIERTE " K O N S U M T R O T T E L" !!!!!!!!!

In DIESER Welt ist jede GRAUSAMKEIT nicht nur erlaubt sondern wird geradezu GEFORDERT wenn etwas diese KONSUMLUST stört.
Da werden (liebende) Eltern zu schrecklichen " MONSTERN" für ihre Kinder! DIE, anstatt sie zu beschützen und sorge dafür zu tragen daß sie in einer SCHÖNEN Umwelt heranwachsen können, ihre KINDER - in voller Überzeugung das Beste für SIE zu WOLLEN, dieser Pestialischen Welt AUSLIEFERT ! ! ! !
Da wird wie Selbstverständlich akzeptiert daß selbsternannte Experten darüber befinden wie (mein) Kind zu BILDEN ist.
Da trauen MÜTTER ihren Gfühlen nicht mehr und suchen Rat bei den " VERGEWALTIGERN" ihrer Kinder!
Da bestimmt die "INDUSTRIELLEN VEREINIGUNG" über den "LEHRPLAN" ihrer Kinder.
Da hat dieses Häufchen Mensch nur noch die Möglichkeit sich dem Wahnsinn zu ergeben und an der WELT zu verzweifeln.

Das " E R G E B N I S " leben WIR ! !! !
Das ist unsere " R E A L I T Ä T " , das ist " J E T Z T "!
Nun sind wir an dem PUNKT angelangt wo es zwar fast allen Menschen dämmert dass es sooo auf keinen Fall weiter gehen kann, die LÖSUNG dieses EXISTENZIELLEN Problems aber Jenen überlässt die dieses DRAMA zu VERANTWORTEN haben.
Da wird sprichwörtlich " der BOCK zum GÄRTNER" gemacht.
Wohin das führt und welch unermessliches LEID - für die Menschen in der DRITTEN Welt seit der FEIGEN und HINTERHÄLTIGEN EROBERUNG derselben durch die CHRISTLICHEN E U R O P Ä E R tägliche Realität- sich da sehr rasch und eigentlich unüberseh- und hörbar nähert, ahnen zwar die meisten, verdrängen dies aber VOLLKOMMEN !
Es wird einfach ausgeblendet. Zugedeckt mit KONSUM nach den Jeweiligen Möglichkeiten.
Da befriedigt sich die MASSE mit Handys und Flat-screen TV, mit RTL und X-BOX. Füllt sich mit hochgiftigen Krebs VERURSACHENDEN "LEBENS"-MITTELN ab und fühlt sich dabei zumindest ZEITWEISE budelwohl.

" NUR NICHT NACHDENKEN"

Da könnte einem die BLÖDHEIT im Gesicht gefrieren!

Da müsste man womöglich die VERANTWORTUNG für sich SELBST übernehmen.
Da könnte sich so etwas wie "GEWISSEN" - das kommt vom GEWUSSTEN- melden.
Da könnte einem BEWUSST werden was man für ein MIKRIGES - SCHLEIMIGES - NUTZLOSES - FEIGES Monster man aus sich hat machen lassen.
Da müsste man womöglich Menschen ganz in seiner Nähe die Stirn bieten und sagen: FREUND SOOOH NICHT !

" SCHLUSS DAMIT " !!!!!!!!!

Diese ganze "SCHEISSE" laß ich mir von Euch nicht mehr auf´s Auge drücken. Ich habe den IRRSINN erkannt.
Ich lasse es nicht zu, daß IHR meinen KINDERN und mir die ZUKUNFT raubt. Ich brauche keinen RABATT von EUCH !
Legen wir die Karten auf den Tisch!
" THE BIG GAME " muß ENTSCHIEDEN werden !
" MENSCHLICHKEIT " gegen " M A R K T "
" LIEBE " gegen " B E R E C H N U N G "
" T E I L E N " gegen " BESITZ "
" FREUDE " gegen " A N G S T "

Wer gewinnt? Der sichere DUMPFSINN die FÄULNIS die GIER oder die HOFFNUNG und der MUT und die FREUDE am LEBEN ?
Denn die Masse der Menschen WIRD gelebt, auf der Niedersten Stufe der Instinkte.
Das was GROSSZÜGIG sein könnte wird herunter THEOLOGISIERT und PÄDAGOGISIERT zu einem heimtückischen ängstlichen gehetzten " N I C H T S "!

" ZU " DEM " " S C H Ä D L I N G " schlechthin auf diesem herrlichen Planeten ! ! ! ! ! ! ! ! Wie sieht DEINE Zukunft aus????
" T I R O L YWOOD " ?
" DAS EWIGE DELIERIUM " ?
FRESSEN - SAUFEN - HURNEN - HOLADIRAITULDIÖ ?

Mit dem Langzeitrezept für die PILLE DAVOR und DANACH in der Tasche immer schön " GEMEUCHELT und GESCHLEIMT " ?????????

" LEHRLINGSZUCHT ala INDUSTRIELLENVEREINIGUNG ?????

Das willst DU ?
Das hast Du bereits, das lebst du, das " BIST " du !
Außer Du bist einer eine der Wenigen die den SCHLEIER lichten konnte und entsprechend handelt.

WIR leben seit Jahrhunderten in einer einzigen KATASTROFE ! In einem SYSTEM in dem die IRRSTEN der IRREN zu PÄPSTEN zu PRÄSIDENTEN zu WISSENSCHAFTERN zu RICHTERN zu GENERÄLEN zu ÄRZTEN zu LEHRERN zu EXPERTEN werden!!!!!
Du kannst doch nicht ernsthaft glauben daß ein Mann in schwarzem - braunem - weißem oder violettem Ornat Kutte Talar Kittel Soutane Tracht Smoking Massanzug auch nur Irgendetwas WESENTLICHES besser weiß als DU?
NEIN, das Einzige was SIE besser wissen als DU ist, wie man mit WORTEN und BILDERN ein ANGSTgetriebens kleines belebtes Stück SCHEISSE macht!

Wir leben im Potentiellen PARADIES !!!!!
JETZT HEUTE und das NACHDEM sich inzwischen
hunderte Generationen an diesem Paradies vergangen haben.
Und wenn ich das POTENTIAL das ich in mir entdeckt habe und das GRUNDSÄTZLICH in JEDEM also auch -in DIR- steckt, dann weiß ich daß es eine WELT gibt in der es SCHÖN ist, zu LEBEN und zu STERBEN !

" UND DIESE WELT IST HIER, AUF DIESER ERDE "

Es ist diese SEHNSUCHT, nach Frieden, nach ANGENOMMEN werden, von Freunden empfangen zu werden, nach Tanzen und Spielen, nach SANFT GELEITET werden, nach BESCHÜTZT werden die Dich zu diesem POTENTIAL führt !
Dann wirst du ERKENNEN daß es NIEMALS darum ging dein POTENTIAL zu entwickeln sondern immer nur darum das zu werden was deine ELTERN die GESELLSCHAFT das SYSTEM wollten und immer noch WOLLEN !
Dann wirst du erkennen daß wir uns in einer sehr sehr beängstigenden Situation befinden.
Von einer WAHNSINNIGEN Ideologie getrieben steuert die SELBSTERNANNTE Elite uns Menschen geradewegs in das FINALE " D R A M A "!

" DIESER I R R S I N N IST NICHT MEHR ZU TOPPEN " !

Versuche erst gar nicht IRGENDetwas positives in der REAL existierenden WELT entdecken zu wollen. Weil es schlicht und einfach NICHTS gibt. Es ist ALLES pervertiert was man pervertieren kann!
Du bist auf dich SELBST zurückgeworfen. Du kannst dich nur an diese SEHNSUCHT - von der oben die rede war- versuchen zu erinnern, dir bewusst machen was aus dir geworden IST und dir dann Gedanken darüber machen wie "DU" weiter machen willst.
Du bist nur von Menschen UMGEBEN die das selbe SCHICKSAL erlitten haben wie DU ! Ja, du warst und bist diese IRRE WELT !!!!

GEZEUGT und GEBILDET im WAHN !

Nichts desto Trotz bist DU potentielle LEBENSFREUDE, im Grunde willst du nur bedingungslos GELIEBT werden. Stell dir vor, du wärst mit einem mehrtägigen Freudenfest beschützt von einer dem SCHÖNEN verpflichteten Gesellschaft geboren worden. Aufgewachsen in einer Welt die BEWAHREN und PFLEGEN zu Ihrem DOGMA erhoben hat.
Eine Welt in der sich ALLE als deine Freunde deine Beschützer deine Förderer begreifen !

WER WÄRST DU WOHL DANN GEWORDEN ?

Ein BÄCKER in einem Neonlichtversäuchten Grossbetrieb oder -sollte wirklich in dir Lust zu backen erwacht sein- nicht doch eher ein BACK KÜNSTLER der seine LEIDENSCHAFT, - in einer natürlichen Atmosfäre für seine Umwelt selbstverständlich EINBRINGT, dabei selbstverständlich Seinen und den BEDARF seiner Angehörigen gesichert weis, ohne dass ER deswegen auf diese ROLLE festgelegt wird - , ausleben darf.
Ich glaube DU bist ein " ALLESKÖNNER" mehr oder weniger. Das Eine kannst du besser als das andere, aber ein wenig AHNUNG hast du von ALLEM !
In dieser WELT von der ich rede ist UNENDLICH viel Platz DICH zu entdecken. Du würdest über Dich selbst STAUNEN !

PS: BITTE ersetzt dieses schreckliche Wort " A R B E I T NEHMER " in euren Wortmeldungen endlich durch MENSCHEN !

hallo Christian!
und bitte, ich halte es für sehr wichtig dass mit den Synonymen "ARBEITGEBER" und "ARBEITNEHMER" schluss gemacht wird. Wir pflegen in Sprache in Worten zu denken, und in dem Moment wo man sich derartige irrwitzige WORTGeschöpfe implantieren läßt hat man eigentlich schon verloren. Wenn es schon sein muß dann bezeichnen wir uns wenigstens nicht selbst so, sondern eben ARBEITER oder ARBEIT TUER und von ARBEIT AUSNUTZERN !

liebe grüße, stefan (24.06.09)

25.06.2009 um 10.47Uhr - von Her. Th. - Einige \"gute\" Webseiten - www.
demokratie-ist-wichtig.de - klima-ueberraschung.de - the-insider.tv streik.tv -nuoviso.tv - infokrieg.tv - hintergrund.de - dergrosseausverkauf.de - letsmakemoney.at - bahnuntermhammer.de - werkstatt.or.at -
nachdenkseiten.de - schallundrauch.info seelenkrieger.org - wahrheitssuche.org - wahrheiten.org - wahrheitsportal.de - wahrheitsbewegung.de - wahrheit-jetzt.de -kopp-verlag.de - slp.at glb.at - kjoe.at - attac.at - stoppausverkauf.at -gentechnikverbot.at - tier-mensch.at -ig-gesunde-tiere.de - aegis.ch zeit-fragen.ch

Mit herzlichen und solidarischen Grüßen (24.06.09)



23.06.2009 um 20.46 Uhr - von I* - Geht das überhaupt - Bin echt am Ende!


Hallo,
ich hab mal eine Frage! Ich bin alleinerzeihende Mutter einer 8 Jahre alten Tochter.
Ich habe mich im März 2008 mit einem Kleingewerbe selbstständig gemacht und beziehe Notstandshilfe. Schicke jedes Monat mein Bruttoeinkommen ans AMS. Heute hat mir mein Berater mitgeteilt das ich ab September kein Geld mehr bekomme, als grund meinte er weil ich schon seit über 1 Jahr selbstständig bin mit meinem Kleingewerbe. Komme aber nicht über die Zuverdienstgrenze oder sonstiges.
Geht das überhaupt das man mir meine Notstandshilfe streicht?
Von was soll ich Leben mit meiner Tochter? Mit dem was ich verdiene geht es sich nicht aus.

Wäre super wenn sie mir mitteilen könnten ob das überhaupt geht das sie mir das Geld streichen. Bin echt am Ende!

Danke schon mal im voraus! (22.06.09)

23.06.2009 um 18.16 Uhr von AMS-Mitarbeiter3 - Der Begriff Arbeitslosigkeit wurde per 1.1.09 neu deffiniert:
Schwierig, schwierig!
Der Begriff Arbeitslosigkeit wurde per 1.1.09 neu deffiniert:
§ 12. (1) Arbeitslos ist, wer
1. eine (unselbständige oder selbständige) Erwerbstätigkeit (Beschäftigung) beendet hat,
2. nicht mehr der Pflichtversicherung in der Pensionsversicherung unterliegt oder dieser ausschließlich auf Grund des Weiterbestehens der Pflichtversicherung für den Zeitraum, für den Kündigungsentschädigung gebührt oder eine Ersatzleistung für Urlaubsentgelt oder eine Urlaubsabfindung gewährt wird (§ 16 Abs. 1 lit. k und l), unterliegt und
3. keine neue oder weitere (unselbständige oder selbständige) Erwerbstätigkeit (Beschäftigung) ausübt.

nach dieser Neudeffinition wäre die Dame nichr arbeitslos.

Diese neuen Bestimmungen werden allerdings erst bei der ersten Antragstellung nach dem 31.12.08 wirksam. Es kann also sein, dass die aktuelle Notstandshilfe im September ausläuft und dann ein neuer Antrag notwendig ist...
Es ist aber noch genug Zeit, sich zu überlegen, wie wichtig einem das Kleingewerbe ist. Sollte das AMS den nächsten Antrag ablehnen, könnte das Gewerbe ja "ruhend" gemeldet werden.

23.06.2009 um 15.24 Uhr - von Bi**- Ich jedenfalls weiß was ich vom AMS erwarten kann: Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner.


Sehr geehrter Herr Moser !

Durch Zufall bin ich auf Ihre Homepage gestoßen und da auch ich einiges erlebt habe muss ich einfach meine Erfahrungen Ihnen mailen

Ich bin seit Ende März 2009 arbeitslos. ich habe jedoch 2 geringfügige Beschäftigungen (eine schon seit fast 3 Jahren)
Bin Mutter von 2 Kindern (eines davon mit Handikap ) und ein Kleinkind ( 3,5 Jahre ) Habe mir bereits 3 Ausbildungen selbst finanziert ( dipl. Kindergesundheitstrainer ,Kindergarten-Horthelferin, Stützkrafthelferin)
Bin immer noch arbeitssuchend gemeldet und hatte vor 2 Tagen ein Gespräch mit einer AMS-Betreuerin.
Habe leider eine Ablehnung der Notstandshilfe erhalten da mein Mann und ich zuviel Einkommen haben ,Bescheid
vom 20.05.09. Die Betreuerin meinte darauf W O R T W Ö R T L I C H dass ist schön!! Ich komme mir schon veräppelt
vor, da ich auch in der Zeit wo ich Arbeitslosengeld bekommen habe einen Kurs absolviert habe.
Werde jedoch eine geringfüge Beschäftigung auflösen müssen um im Oktober eine weitere Bildungsmassnahme im Sozialen Bereich machen zu können ( Heimhelferin beim BFI in Linz, Kosten um die 1000 Euro) ,die ich auch wieder selbst finanzieren muss.( Kurs war innerhalb 2 Wochen ausgebucht.) Ich brauche diese Ausbildung noch um "Selbstständig" arbeiten zu können.
Angeblich bietet das AMS-Perg auch diese Ausbildung ab Oktober an aber es gibt ein "Auswahlverfahren" und ich stehe auch auf der Liste. Ich habe gefragt
ob ich die Ausbildung auch in Linz bezahlt (gefördert) bekomme , was die Betreuerin verneinte.
Ich frage mich schon lange welche Kriterien mann (Frau) Erfüllen muss ,für einen neuen Berufseinstieg !!
Ich jedenfalls weiß was ich vom AMS erwarten kann: Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner.


Freundliche Grüsse
Bi**



23.06.2009 um 9.45 Uhr - von Ro* - AMS"Feindbild" - AlleinerzieherInnen?


Hallo liebe Soned Team!

ich sitze seit 3 Wochen in der Trendwerk Maßnahme und mir wurde nun nahegelegt einen Dienstvertrag zu machen , da ich ja ganz sicher in einer zeit ein DV hätte mit einer super tollen stelle!
Da ich aber eine Tocher mit 6 Jahren habe, die im herbst in die Schule kommt, und noch dazu vom Kindergarten 3 wochen rausgenommen werden \"muss\" kann ich derzeit keinen Fixe stelle ( Vollzeit ) annehmen!

Muss ich den Vertrag unterschreiben ?
Droht mir eine Sperre vom AMS wenn ich nicht unterschreibe ?
Was soll ich machen, wenn ich mein Kind zu niemanden für die 3 Wochen geben kann ? ( habe keine Eltern oder sonst wem bin ganz alleine )

Ich bitte um rasche Antwort da ich sehr verzweifelt bin !!!!

Antwort:
Betreuungspflichten / Kinderbetreuungsbeihilfe / Nicht verfügbar wegen Betreuungspflichten!
Personen mit Betreuungsverpflichtungen für Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr oder behinderte Kinder, für die nachweislich keine längere Betreuungsmöglichkeit besteht, erfüllen die Voraussetzung des Abs. 3 Z 1 auch dann, wenn sie sich für ein Arbeitsverhältnis mit einer wöchentlichen Normalarbeitszeit von mindestens 16 Stunden bereithalten.
Wegen Betreuungspflichten nicht verfügbar ?!

Unterschrift im Zwangs-Massnahmen-Vertrag verweigern!

Ev. Möglichkeiten um SÖB-Zwang/ Deppenkurs abzulehnen? bzw. Berufung gegen rechtswidrige Sperre zu gewinnen!
(ohne Gewähr)

Nicht selten ist man/frau auch dem BetreuerIn-Handeln der niedrigen Instinkte ausgesetzt! Zum Teil sind solche Verhaltensweisen mit einer Begleitperson und dem Besuch beim Vorgesetzten aufzuheben!
So verringert sich die "Macht" die eine Person/BetreuerIn gegen sie ausüben kann!
(Zeugenschaft)

Weitere Einträge des "sozialen" Grauens!
SPÖ/ÖVP-Politik hetzt das AMS auf "alleinerziehende" Familie und gibt sie zur psychischen Vernichtung frei! (16.04.09)

AMS bringt im Sommer AlleinerzieherInnen über Betreuungspflichten in "Existenz"-Schwierigkeiten! (20.06.09)

Trendwerk (SÖB) wirkt mit um Alleinerzieherin den Bezug zu sperren. (6.04.09)


23.06.2009 - von Ing. FH P. Sch. - Bitte net soviel politische Polemik.......


Hi, das sieht mir alles "links" verseucht aus. Bin z.Z. auch in so einem blöden Kurs,
aber der sorgt wenigstens für Abwechslung. Da müssen sich nur die richtigen Leut treffen. Die "antifaschistische Polemik" von vielen Schreibern kann ich nicht nachvollziehen. Ich werde in Zukunft eher meine Burschenschaftsmitgliedschaft in der Kopfzeile der Bewerbung angeben, schaun ma mal was dann passiert.

Bitte net soviel politische Polemik.......
MfG Ing. FH P. Sch. (22.06.09)

Antwort:
Warten wir mal ab, sollte ihre Burschenschaftsmitgliedschaft nicht behilflich sein, was sie beim 10 Deppenkursbesuch davon halten!

Die reichlich in SoNed beschriebenen Konsequenzen wie persönliche Entwertung /psychischen Erkrankungen, Geldverschwenderei in Millionen/"Milliarden-Höhe resultieren aus rechter Politik!

Gehen die "Rechten" eigentlich davon aus das sie über allbereite Anpassung zu denen gehören, die sich dann über`s System Vorteile aus den Nachteilen anderer verschaffen und zugleich nicht der Gruppe der Unterdrückten / Ausgebeuteten sondern der Gruppe die das ausüben angehören?

"Wieso glauben eigentlich "Rechte", dass ein Führer in ihrem Sinne Politik gestaltet und sie bevorzugt?
Viele der "Rechten" der unteren sozialen Schichten wären nach "Hitler-definition" Entartete und würden nach der Abgabe ihrer "rechten" Wahlstimme entsorgt werden!"

Wir brauchen Bildung!

Nationalratswahl gleich Depression!
"Rechts" hat nicht gereicht, es muss extrem "Rechts" sein!
(Kommentar mit "vereinfachter" "Definition" von "Links" uns "Rechts"!)

Mama, sind Asylanten eigentlich auch Menschen? (16.06.09)
(Anschliessend - Österreichische Studie: Zwischen Führersehnsucht und Fremdenhass; )


22.06.2009 um 13.27 Uhr - von Jo* - Aufsuchende Vermittlung?


Hallo,

schön dass es so eine Seite gibt.

Ich bin seit Jänner 2009 auf Jobsuche und hatte von *. März bis ** März eine Vollzeittätigkeit. Leider trennte man sich wieder von mir und somit war ich wieder Arbeitslos.

Am 18. Juni war ich wieder mal bei beinem "Betreuer" der gerade eine geraucht hatte in seinem Büro. Dieser meinte ich müsse jetzt einen Kurs machen da mir sonst die Arbeitslose gestrichen wird. Auf meine Frage wie lange ich denn Arbeitslose bekomme meinte er bis *.09.2009.

Der Kurs den er mich unterschreiben lies heisst: JSI Job Suche Intensiv mit EDV für 961 am BFI in 1020 Wien mit folgenden Bestandteilen: -Bewerbungstraining & attraktive Bewerbung -Gruppen- und Einzelchoaching - Aufsuchende Begleitung -EDV für Anfänger bis Fortgeschrittenen

Der Kurs startet in einer Stunde und ich mach ich gleich auf den Weg dorthin.

Wollte mich aber erkundigen ob ich an diesem 6 wöchigen Kurs teilnehmen muss. Zu meiner beruflichen Laufbahn...hatte eine Lehre bei einer hiesigen Bank wo ich leider die Lehrabschlussprüfung versemmelt hatte und auch nicht wiederholt hatte. Hab mich aber nach einigen Jobs bei meinem letzten Arbeitgeber im Qualitätsmanagement (Telekommunikationsunternehmen) breit gemacht und kann da auch einen Wifi Kurs: Ausbildung zum Qualitätsmanager vorweisen.

Für mich stellt der Kurs nicht wirklich einen Gewinn da, weil ich sowieso nachweislich auch in den letzten 3 Monate weit über 30 Bewerbungen abgeschickt habe und etliche Bewerbungsgespräche hatte.

Muss ich jetzt an diesen Kurs teilnehmen? Wie sehen am besten meine nächsten Schritte aus?

Für mich persönlich ist der Kurs ein Zeitfresser, nicht weil es draussen so schön ist, sondern weil ich die Befürchtung habe dort Karten spielen zu lernen und gebrannte DVD ansehen zu müssen. LG

Antwort:
aufsuchende vermittlung freiwillig! die müssten sie aufklären! sonst die
verpflichtung unter bezugssperre§10 schriftlich mit unterschrift geben
lassen!
aufsuchende vermittlung!

u.a. mit aufsuchende Vermittlung /"Phönix"
In Zukunft kann man sich insofern an dieser Fa. schadlos halten, als man sie wegen Vertragsverletzung auf Schadensersatz klagt.


22.06.2009 um 11.59 Uhr - von E.S. - Bezugsdauer nach selbstständiger Tätigkeit


Ich war die letzten 11 Jahre selbstständig tätig und bin seit 1.4.2009 arbeitslos gemeldet.
Bei der Berechnung der Höhe meines Anspruches wurde mein Einkommen aus dem Jahr 1997 herangezogen.
Für die Berechnung der Dauer meines Anspruchs werden aber die letzten Jahre, in denen durch die selbständige Tätigkeit natürlich keine arbeitslosenversicherungspflichtige Beschäftigung vorliegen kann, herangezogen.
Für die Jahre vor meiner selbständigen Tätigkeit kann ich langjährige arbeitslosenverpflichtende Beschäftigung nachweisen, die eigentlich eine längere Bezugsdauer bedingen würde. Für mich ist nicht nachvollziebar, dass zwar für die Höhe des Bezuges das Einkommen VOR meiner selbstständigen Tätigkeit herangezogen wird, nicht aber für die Berechnung der Bezugsdauer.
Ich habe diesbezüglich bereits einen Bescheid angefordert und erhalten.
Habt ihr diesbezüglich bereits irgendwelche Erfahrungen bzw. Informationen ? Macht es Sinn gegn den Bescheid Berufung einzulegen ? Vielen Dank im Voraus E.S

Antwort:
ich habe die frage weitergeleitet!
-ich bin im zweifelsfalle immer für eine berufung, denn die ist u.a. kostenfrei-
ich gebe ihnen bescheid sobald die antwort kommt!
(Bemessungsbescheid / Bezugsdauer 07 - ohne gewähr)

23.06.2009 um 20.51 Uhr von AMS-Mitarbeiter3
Da ja während der Selbständigkeit keine Beiträge gezahlt wurden (dies geht erst seit 1.1.09 und da nur freiwillig) mußte das AMS zur Berechnung der Höhe des Arbeitslosengeldes auf die Zeiten davor zurückgreifen.

Zur Bezugsdauer:
Das Arbeitslosengeld wird grundsätzlich für 20 Wochen zuerkannt.
Es wird für 30 Wochen gewährt, wenn in den letzten fünf Jahren vor Geltendmachung des Anspruches arbeitslosenversicherungspflichtige Beschäftigungen in der Dauer von 156 Wochen nachgewiesen werden.

Nur bei längerer Beitragsdauer (im Zusammenhalt mit einem gewissen Mindestalter) gibt es längere Bezugsdauern:
Die Bezugsdauer erhöht sichauf 39 Wochen, wenn in den letzten zehn Jahren vor Geltendmachung des Anspruches arbeitslosenversicherungspflichtige Beschäftigungen von 312 Wochen nachgewiesen werden und der Arbeitslose bei Geltendmachung des Anspruches das 40. Lebensjahr vollendet hat und auf 52 Wochen, wenn in den letzten 15 Jahren vor der Geltendmachung des Anspruches arbeitslosenversicherungspflichtige Beschäftigungen von 468 Wochen nachgewiesen werden und der Arbeitslose bei Geltendmachung des Anspruches das 50. Lebensjahr vollendet hat,

Diese Beobachtungszeiträume sind nicht (zB. um Zeiten der Selbständigkeit) erstreckbar. (22.06.09)





22.06.2009 um 11.06 Uhr - von In. - Alg. / Notstand trotz Waldgrundstück?


Hallo!
Ich habe die folgende Frage.
Wir haben ein Haus mit einer Holzheizung und überlegen ein Waldgrundstück zu kaufen.
Wie ist das dann, wenn man arbeitslos wird. Hat man dann noch Anspruch auf eine Arbeitslose und auf die Notstandshilfe? Bitte um eine \"sichere\" Antwort. Danke! (21.06.09)

Antwort:
aus folgenden antworten vom AMS fachmann schliesse ich, dass es während des arbeitslosengelds kein problem gibt!
auch nicht bei notstandshilfe, in der aber das einkommen ihres partner
("gemeinsamen haushalt - wenn sie unterhalt bekommen") angerechnet wird und es
ab einem einkommen von ca. 1300 euro keinen notstandshilfe-anspruch gibt!

Antwort: AMS-Mitarbeiter3
Probleme könnte es u.U. geben, wenn das Grundstück verpachtet und daraus ein
regelmäßiges Einkommen erzielt wird.

Gibts bei Vermögen (Sparbuch) Notstandshilfe?
Im Antrag auf Notstandshilfe lautet eine Farge. "Haben Sie ein Einkommen ?"
Einkommen aus Kapitalvermögen muss vom Gesetz her angerechnet werden. Meist
sind diese Vermögen auf Sparbüchern zu vernachlässigen. Praxis in unserem
Bundesland ist, dass man von KundInnen keinen Offenbarungseid bezügl.
Sparbüchern und Ertrag verlangt. Wohl komt es aber oft vor, dass Einkommen
aus Vermietung erzielt wird. Zurück zur Anfrage: Es kommt auf das Vermögen
an, denn vom Vermögen hängt das Einkommen aus Kapital ab . Im Prinzip gibt's
NH.
von AMS-Fachmann (ohne gewähr)

In vielen Fällen ist die Anrechnung des Partnerschaftseinkommen rechtswidrig!
Anrechnung des Partnerschaftseinkommen ist rechtswidrig!


20.06.2009 um 9.18 Uhr - von Ma**. - AMS bringt im Sommer AlleinerzieherInnen über Betreuungspflichten in "Existenz"-Schwierigkeiten!


Bin alleinerzieherin von 3 kindern (das älteste ist 8 jahre alt), beziehe Notstandshilfe und arbeite seit mai geringfügig.habe gerade ein einzelcoaching beim waff absolviert,einen weiterbildungsplan erstellt,der sowohl vom waff als auch vom ams bewilligt wurde.weil die kurse aber erst im september starten,und meine beraterin übersehen hat,dass das ams "schon fast ein jahr nicht mehr für mich getan hat", muss ich im sommer ein arbeitstraining machen.und zwar möglichst schon ab letzter juniwoche.dass ich ein schulkind habe,welches im juli nicht betreut wird, ist natürlich egal. . .
meine Frage - ist das rechtens, dass ich den fehler meiner beraterin ausbaden muss und innerhalb einer woche einen trainingsplatz und eine kinderbetreuung für mein schulkind organisieren muss?obwohl ich ja erst vorige woche das waffcoaching beendet hab und im september meine bewilligten kurse starten?
danke und lieben gruss von manuela

Rückfrage: um welchen "trainingsplatz" handelt es sich? wieder in ein
bewerbunstraining?

20.06.2009 um 18.21 Uhr - von Ma**. - Arbeitstraining,
Hallo Christian!
Danke für die schnelle Antwort! Es handelt sich um ein Arbeitstraining,
auch training on the job genannt. An sich ja nicht unzumutbares, ich
soll mind. 16 Stunden/Woche für ein Monat lang in einem Betrieb
mitarbeiten. Nur find ichs echt arg, dass ich genau 2 Tage Zeit habe, um
mir einen Trainingsplatz zu organisieren, eine Betreuung für mein
Schulkind zu suchen und zu schauen, dass sich das alles auch mit meinem
geringfügigen Job ausgeht. Und falls mir das nicht gelingt, blüht mir
wahrscheinlich einer dieser Deppenkurse. Auf meine Argumentation, dass
ich drei Kinder habe und Alleinerzieherin bin,hab ich zu hören gekriegt,
dass man darauf leider keine Rücksicht nehmen kann und ich ja auch bei
einem Job nur 5 Wochen Urlaub hab. Ja, aber das weiss ich lang genug
vorher und hab genug Zeit, mir die Betreuung meiner Kinder zu
organisieren-nicht nur zwei Tage. . .
Lieben Gruss , Ma.

Antwort
Nur freiwillig anzunehmen!
Praktikum (keine Gratisarbeit)

Vermittlung nur rechtskonform wenn KV: - Entlohnung eingehalten wird!
Ev. Möglichkeiten um Deppenkurs abzulehnen? bzw. Berufung gegen rechtswidrige Sperre zu gewinnen! (Kosten sind nur dann gerechtfertigt, wenn Fähigkeiten fehlen! Der Kurs muss ihre fehlenden Kenntnisse/Fähigkeiten ausgleichen!)

Betreuungspflichten / Kinderbetreuungsbeihilfe / Nicht verfügbar wegen Betreuungspflichten! (ohne Gewähr)

Besuchen sie mit Begleitperson den Vorgesetzten ihrer BeraterIn und tragen sie ihm/ihr dieses Problem vor! Ev. kommts dann zu einer "anderen" Lösung!

Weitere Antworten/Anmerkung unter
SPÖ/ÖVP-Politik hetzt das AMS auf "alleinerziehende" Familie und gibt sie zur psychischen Vernichtung frei! (16.04.09)

21.06.2009 um 9.16 Uhr - von Ma**. - Es tut gut, zu wissen, dass man nicht völlig allein dasteht . . .
Danke und vielen Dank auch für deine Seite und die Mühe, die du dir
gibst, um zu helfen. Es tut gut, zu wissen, dass man nicht völlig allein
dasteht . . . Gruss, Ma. (20.06.09)




20.06.2009 um 10.20 Uhr - von R.W. - Liebe Zwangsbeglückten!


DRINGEND! Wieder wurde keine echten Erhöhung der Arbeitslosengelder oder Einführung der Mindestischerung durchgesetzt! Die lassen uns krepieren, wärend SCHULUNGSINSTITUTE weiter auf unsere Kosten budgetiert und gefüttert werden.
MACHT MIT BEI DEM VOLKSBEGEHREN GRUNDSICHERUNG!
(unter AKTUELL auf dieser Seite / Sozialprojekte.com) (19.06.09)



19.06.2009 um 8.44 Uhr - von Veroniqua - Trendwerk ablehnen?


Hallo!

Ich bin derzeit in einer Sperre aufgrund von Selbstkündigung und erst seit 2 Monaten arbeitslos. Da ich ein abgeschlossenes Studium habe, gab es bisher keine vom AMS zugewiesenen Stellen. Nun habe ich mich bei Trenkwalder für einen Job beworben und bin dann kontaktiert worden, dass sie etwas anderes für mich hätten. Das ganze will ich aus bestimmten Gründen aber nicht machen. Kann es da Konsequenzen geben? Wenn man sich selbst bewirbt, dann darf man doch ablehnen oder? Meine Betreuerin sagte mir es gebe am Anfang Berufssschutz, kann ich mich bei einer Absage darauf berufen? Ich will möglichst schonened Trenkwalder absagen, ohne das die irgendwas in die Wege leiten, was mir schaden könnte. Man weiss ja nicht auf welche Ideen manche Leute kommen.

Antwort:
Ist richtig in diesem Fall "könnten/müssten" die Zumutbarkeitsbestimmungen zur Anwendung kommen! - "Sperre" nach Kündigung 4 Wochen!


19.06.2009 - Stefan R.! - "Bewerbung als anspruchsloser geläuterter SKLAVE und ARSCHKRIECHER!"
- im übrigen möchte ich ALLE aufrufen zu kreativem widerstand.


Lieber Christian!

ich melde mich nach längerer zeit wieder einmal mit, wie ich hoffe, einem kreativen beitrag. da dieses ganze AFFENtheater mit ARBEIT-GEBERN & ARBEIT-NEHMERN nur mehr frustrierend ist und keine reale aussicht auf besserung besteht, schicke ich dir meine letzte an die namentlich genannten per e-mail verschickte ULTIMATIVE BEWERBUNG. ich glaube die leser dieses forums haben auch ein recht auf ein bischen SPASS ! im übrigen möchte ich ALLE aufrufen zu kreativem widerstand. helft euch endlich gegenseitig. bombardiert ALLE behörden und institutionen dieses faschistoiden bürger staates mit ähnlichen \" GEWALTFREIEN\" aktionen. zur NACHAHMUNG empfohlen, in tiefer verbundenheit mit allen UNTERDRÜCKTEN dieser kleinen land(r)ecker und der großen weiten welt, stefan!

BEWERBUNG

STELLVERTRETEND für ALLE potentiellen ARBEIT- "GEBER" in meinem erreichbaren Umfeld der Region LANDECK-ZAMS ,


an die firma S**** -H****


lieber Herr Magister Kli.... oder Fli.... oder so !

Vielleicht erinnern Sie sich noch, an meine Zwangsbewerbung mittels Zuweisung des Arbeitsamtes LANDECK , vor 1 ½ Jahren als Verpacker in SCHÖNWIES ?
Das war noch im Container, ich bin der Fernfahrerkollege , sie wissen schon, der dem Sie gesagt haben dass ......... , nachdem ich Ihnen damals meine ehrliche Meinung zur Firma und zur Familie H.... im Rahmen eines offenen Einstellungsgespräches kundtat.
Ich wurde wie es sicherlich in Ihrem Interesse und selbstverständlich auch Rechtens war - und heute natürlich auch meiner Sicht der Dinge entspricht- vom Bezug der Notstandshilfe für 6 Wochen gesperrt.
Nun, da ich wie man einleitend erkennen kann, zu tiefst geläutert bin wende ich mich an Sie mit der BITTE um eine

ARBEIT- "NEHMER" STELLE !

Selbstverständlich nehme ich meine Meinung von damals, dass es sich bei der Familie H.... um eine schier unglaubliche Ausgeburt der Gattung Mensch handelt, aber lustigerweise gerade Sie alle ein wenig wie SCHWEINDERLN aussehen, zurück !
Heute weis ich, was Frau H.... vor Jahren anlässlich einer Vernissage in der Gallerie ELEFANT -der Frau Dr. ** - von der ich als damaliger Schreiber des intelektuell hochstehenden Bezirkswochenblattes RUNDSCHAU berichten durfte meinte als Sie sagte " Wir sind die ELITE und es ist geradezu unsere heilige PFLICHT uns von der MASSE zu unterscheiden" !
Ja, die Firma H.... ist zumindest im EUROPCUP im SCHLACHTER Gewerbe und damit wahrlich eine der ganz großen ELITEN in unserer kleinen engen Berg und Täler Welt!
Und,- ich weiss nicht mehr seit wann-, ich habe das tiefe Bedürfnis an der SCHLACHTEREI wenigstens ein wenig teilhaben zu dürfen.
Wenn Sie mit dem ARBEITSAMT LANDECK Kontakt aufnehmen dann findet sich sicher ein Weg dass Ihnen keine UNKOSTEN in Form von LOHN entstehen.
Im Gegenteil, ich bin zu so gut wie ALLEM bereit.
Ich habe erkannt dass es meine Bestimmung ist der ELITE - wenn auch nur auf Bezirksniveau- zu DIENEN .
Ich werde mich mit GENUSS auf die blutigen Packen stürzen und Sie könne gleich den Rest des Verpackungteams kündigen, denn ich werde Alles alleine schaffen!
Vielleicht könnte ich sogar in meiner kargen FREIZEIT die Autos der H....`. reinigen. Und wenn wir schon dabei sind - ich wage es ja gar nicht davon zu träumen- am aller aller schönsten wäre es wenn ich einmal SONNTAGS, -Sonntags deshalb weil ich davon ausgehe dass am Wochenende viel elitär gespeist und getrunken wird und also auch besonders elitär gestunken-, das WC am WOHNSITZ reinigen dürfte ! Ich möchte mich wenigstens einmal so richtig in ELITÄREM GESTANK suhlen wenn es mir schon von Geburt an nicht gegönnt war einen SOLCHEN selbst verbreiten zu können.
So das wäre es für`s erste, Herr Magister W....... oder so ähnlich. Sollte Sie wider Erwarten keine ARBEITNEHMER-STELLE für mich haben, so bitte ich Sie mein Begehren nach Unterwerfung an Ihre Freunde aus der Tiroler Elite, allen voran den Firmen " P........, G......... , E... - ..... A......., den P....... und O.......... Hotelbau..........., B...... usw. sowie den klein Eliten von Landeck-Zams und Umgebung wie zum Beispiel dem H..... Dealer und klein Zuhälter J....... oder dem Großspeditionär B... als beliebig zur Verfügung stehender anspruchsloser geläuterter SKLAVE und ARSCHKRIECHER weiter zu leiten.

Mit sehr sehr freundlichen Grüßen,
Ihr Sklave SVN **** stefan r.! (18.06.09)

Anmerkung: Namen wurden von mir zu Initialen umgewandelt!



19.06.2009 von Chr. - Ich brauche echt rat was ich machen soll


Hallo Christian! Ich bin es nochmals (hatte am 05.Juni geschrieben) - Mittlerweile ist es in der Arbeit unerträglich geworden. Ich werde von meiner Vorgesetzten fast täglich \"zurechtgewiesen\" und ich komme mir vor wie in einem Kindergarten. Ich erwäge die Kündigung allerdings hab ich nur 9 wochen ausgehalten, was soviel bedeutet das ich keinen anspruch auf ALG habe. Ich scheue die Arbeit nicht aber dort wo ich derzeit dank einer Leihfirma angestellt bin, ist wirklich nur mehr unerträglich. Ich brauche echt rat was ich machen soll ! (18.06.09)

Antwort:
Sie sind über eine Verleihfirma angestellt! Besuchen sie deren Büro und bitten sie, über diese Begründung, um eine andere Stelle! Vermeiden sie Schimpfwörter ihrer derzeitige Anstellung betreffend! - Es soll nicht der Eindruck entstehen: "Mit der gibts sicher überall Schwierigkeiten!" - Aber machen sie klar, dass ein Weiterarbeiten auf diesen Arbeitsplatz unmöglich ist und sie daher schnellstens eine andere Stelle brauchen! (Höflich bleiben!)
Sollte es irgendwo eine "geeignete" Stelle geben, so ist ein Wechsel ohne grossen Umstände möglich! Alles Gute!

22.06.2009 um 11.30 Uhr - von Chr. - Leihfirma
Hallo Christian
Danke für den Ratschlag - ich werde es sofort am Montag umsetzen. Eine Kündigungsfrist muss aber nicht eingehalten werden, da ich ja bei dieser Leihfirma "angestellt" bin, oder?
Wie sieht es bei der Kündigung aus? Soll ich mir einen schriftlichen Wisch, bestätigen lassen damit die wissen das ICH gekündigt habe?(21.06.09)

Antwort:

sie sind bei der verleihfirma angestellt und von der nur an diejenige in der sie arbeiten verliehen worden!
ihr problem ist verleihfirmen intern zu regeln - dabei geht es nicht um kündigung!

sie werden von der firma abgezogen und an eine andere verliehen!


 
Identität
Aktuell
AMS missachtet Rechtsstaat
Persönliche Entwertungskurse
Perversion Arbeitsmarktpolitik
U.a. aus TrainerInnen-Sicht
Erfolge
Forum & Gästebuch
Seite 372
Seite 371
Seite 370
Seite 369
Seite 368
Seite 367
Seite 366
Seite 365
Seite 364
Seite 363
Seite 362
Seite 361
Seite 360
Seite 359
Seite 358
Seite 357
Seite 356
Seite 355
Seite 354
Seite 353
Seite 352
Seite 351
Seite 350
Seite 349
Seite 348
Seite 347
Seite 346
Seite 345
Seite 344
Seite 343
Seite 342
Seite 341
Seite 340
Seite 339
Seite 338
Seite 337
Seite 336
Seite 335
Seite 334
Seite 333
Seite 332
Seite 331
Seite 330
Seite 329
Seite 328
Seite 327
Seite 326
Seite 325
Seite 324
Seite 323
Seite 322
Seite 321
Seite 320
Seite 319
Seite 318
Seite 317
Seite 316
Seite 315
Seite 314
Seite 313
Seite 312
Seite 311
Seite 310
Seite 309
Seite 308
Seite 307
Seite 306
Seite 305
Seite 304
Seite 303
Seite 302
Seite 301
Seite 300
Seite 299
Seite 298
Seite 297
Seite 296
Seite 295
Seite 294
Seite 293
Seite 292
Seite 291
Seite 290
Seite 289
Seite 288
Seite 287
Seite 286
Seite 285
Seite 284
Seite 283
Seite 282
Seite 281
Seite 280
Seite 279
Seite 278
Seite 277
Seite 276
Seite 275
Seite 274
Seite 273
Seite 272
Seite 271
Seite 270
Seite 269
Seite 268
Seite 267
Seite 266
Seite 265
Seite 264
Seite 263
Seite 262
Seite 261
Seite 260
Seite 259
Seite 258
Seite 257
Seite 256
Seite 255
Seite 254
Seite 253
Seite 252
Seite 251
Seite 250
Seite 249
Seite 248
Seite 247
Seite 246
Seite 245
Seite 244
Seite 243
Seite 242
Seite 241
Seite 240
Seite 239
Seite 238
Seite 237
Seite 236
Seite 235
Seite 234
Seite 233
Seite 232
Seite 231
Seite 230
Seite 229
Seite 228
Seite 227
Seite 226
Seite 225
Seite 224
Seite 223
Seite 222
Seite 221
Seite 220
Seite 219
Seite 218
Seite 217
Seite 216
Seite 215
Seite 214
Seite 213
Seite 212
Seite 211
Seite 210
Seite 209
Seite 208
Seite 207
Seite 206
Seite 205
Seite 204
Seite 203
Seite 202
Seite 201
Seite 200
Seite 199
Seite 198
Seite 197
Seite 196
Seite 195
Seite 194
Seite 193
Seite 192
Seite 191
Seite 190
Seite 189
Seite 188
Seite 187
Seite 186
Seite 185
Seite 184
Seite 183
Seite 182
Seite 181
Seite 180
Seite 179
Seite 178
Seite 177
Seite 176
Seite 175
Seite 174
Seite 173
Seite 172
Seite 171
Seite 170
Seite 169
Seite 168
Seite 167
Seite 166
Seite 165
Seite 164
Seite 163
Seite 162
Seite 161
Seite 160
Seite 159
Seite 158
Seite 157
Seite 156
Seite 155
Seite 154
Seite 153
Seite 152
Seite 151
Seite 150
Seite 149
Seite 148
Seite 147
Seite 146
Seite 145
Seite 144
Seite 143
Seite 142
Seite 141
Seite 140
Seite 139
Seite 138
Seite 137
Seite 136
Seite 135
Seite 134
Seite 133
Seite 132
Seite 131
Seite 130
Seite 129
Seite 128
Seite 127
Seite 126
Seite 125
Seite 124
Seite 123
Seite 122
Seite 121
Seite 120
Seite 119
Seite 118
Seite 117
Seite 116
Seite 115
Seite 114
Seite 113
Seite 112
Seite 111
Seite 110
Seite 109
Seite 108
Seite 107
Seite 106
Seite 105
Seite 104
Seite 103
Seite 102
Seite 101
Seite 100
Seite 99
Seite 98
Seite 97
Seite 96
Seite 95
Seite 94
Seite 93
Seite 92
Seite 91
Seite 90
Seite 89
Seite 88
Seite 87
Seite 86
Seite 85
Seite 84
Seite 83
Seite 82
Seite 81
Seite 80
Seite 79
Seite 78
Seite 77
Seite 76
Seite 75
Seite 74
Seite 73
Seite 72
Seite 71
Seite 70
Seite 69
Seite 68
Seite 67
Seite 66
Seite 65
Seite 64
Seite 63
Seite 62
Seite 61
Seite 60
Seite 59
Seite 58
Seite 57
Seite 56
Seite 55
Seite 54
Seite 53
Seite 52
Seite 51
Seite 50
Seite 49
Seite 48
Seite 47
Seite 46
Seite 45 - 1
Rechts-Information
Themen / Berichte / Archiv
Aufklärung / Bewusstseins-Bildung
Philosophie
Politische Katastrophe
Links
Termin
Impressum
 
 
Erwerbsarbeitsloseninternetplattform  
 
Christian Moser, A. Brucknerstr. 23
5280 Braunau am Inn, Österreich