> home > Rechts-Information > Sozialhilfebezieherrecht

 
 
 
Mit Recht gegen Armut;

muss man sich das gefallen lassen? zum "der Standard" vom 18.1.2006: Warten auf Sozialhilfe: Auszahlung bis zu einer Woche verzögert!

Auch Sozialhilfebezieher brauchen nicht bitten und betteln, dass sie die ihnen zustehenden Beträge pünktlich überwiesen erhalten.

Tipp:

ich empfehle Sozialhilfebeziehern ein kurzes Schreiben an die Sozialhilfebehörde zu richten:

"Ich ersuche die Behörde, die mir mit Bescheid vom... (Datum des mündlichen oder schriftlichen Bescheides) zuerkannte Sozialhilfe bis... (Frist von 14 Tagen setzen) auf mein Konto Nr.... bei der Bank... Bankleitzahl... zu überweisen.

Datum und Unterschrift"

Es kann auch eine Überweisung per Postanweisung gewünscht werden.

Nach Ablauf dieser Frist kann eine Klage an den Verfassungsgerichtshof nach Art. 137 B-VG eingebracht werden. Die Kosten eines derartigen von der Sozialhilfebehörde verursachten Verfahrens sind vom jeweiligen Rechtsträger zu bezahlen, so dass den Sozialhilfebeziehern keine Kosten erwachsen.

In Einzelfällen, in denen offenbar systematisch verspätet ausbezahlt wurde und teilweise noch wird, konnte der Magistrat der Stadt Wien schon umerzogen werden.
Mit freundlichen (kollegialen) Grüßen

Rechtsanwalt

 
Identität
Aktuell
AMS missachtet Rechtsstaat
Persönliche Entwertungskurse
Perversion Arbeitsmarktpolitik
Erfolge
Forum & Gästebuch
Rechts-Information
VwGH Erkenntnis - 1
VwGH - Erkenntnis 2
Rechtsanwalt - 1
Rechtsanwalt - 2
Rechtsanwalt - 3
Rechtsanwalt - 4
Rechtsanwalt - 5
Rechtsanwalt - 6
Rechtsanwalt - 7
Rechtsanwalt - 8
Rechtsanwalt - 9
Rechtsanwaltreferat
Fragen an den Rechtsanwalt
Arbeitslose-fragen
Massnahme unzulässig
Vorläufige Einstellung d. N.
Sozialhilferecht
Fachärztliche Untersuchung
Nachtarbeit verweigern
VwGH Konkurrenzklausel
Pensionsversicherungszeit
Fehlende Belehrung
Private - Keine Vermittlung
Sozialhilfebezieherrecht
Solidaritäts-Gruppe
VwGH.-Beschwerde
Trendwerk
Get Up
Coaching keine Maßnahme
AMS-Projekt ist rechtswidrig
Rechtshilfetipps
Arbeitslosengeld-ruhen v.w.
Amtsmissbrauch
Kontrolltermin?
Datenschutz
AMS-Haftung
BMWA. Weisung an AMS
BM.-Dienstanweisung an AMS
Neues von Trendwerk
Bildung
Betreuungspflichten
Jobexpress - keine Massnahme
Niederschrift
Abtretungsverbot
Arbeitsunwilligkeit
Keine aufschiebende Wirkung
Berufsunfähigkeit - BBRZ
Schutz des Menschen
Krankenkassa
Kommuna / Benefit Work
Falsche Exekution
Kombilohn
Notlüge darf sein
Themen / Berichte / Archiv
Aufklärung / Bewusstseins-Bildung
Philosophie
Politische Katastrophe
Links
Impressum
 
 
Erwerbsarbeitsloseninternetplattform  
 
Christian Moser, A. Brucknerstr. 23
5280 Braunau am Inn, Österreich